RZkultur

Das Kulturportal der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Kontakt

Impressum

Sitemap

Startseite-Aktuelles

Nachrichten

Kulturkalender

Thema

Interview

Porträt

Niederdeutsch

Künstlerprofile

Institutionen

Kultur und Politik

Kultur und Recht

Kulturdenkmäler

RZgeschichte

RZliteratur

Stiftung

Archiv

Login
Passwort
 

noch nicht registriert?
... [hier]

 
zu unserem Hauptsponsor, der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
 
Editorial

Liebe Gäste
unserer Internet-Seite!

Mit zarter Lyrik wünscht die Redaktion einen bunten Herbst


Oktoberlied

Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
Schenk ein den Wein, den holden!
Wir wollen uns den grauen Tag
Vergolden, ja vergolden!

Und geht es draußen noch so toll,
Unchristlich oder christlich,
Ist doch die Welt, die schöne Welt,
So gänzlich unverwüstlich!

Und wimmert auch einmal das Herz -
Stoß an und laß es klingen!
Wir wissen’s doch, ein rechtes Herz
Ist gar nicht umzubringen.

Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
Schenk ein den Wein, den holden!
Wir wollen uns den grauen Tag
Vergolden, ja vergolden!

Wohl ist es Herbst; doch warte nur,
Doch warte nur ein Weilchen!
Der Frühling kommt, der Himmel lacht,
Es steht die Welt in Veilchen.

Die blauen Tage brechen an,
Und ehe sie verfließen,
Wir wollen sie, mein wackrer Freund,
Genießen, ja genießen!

Th. Storm

wappenDie Familie Kielmansegg

Spannende Geschichte: Den Grafen von Kielmansegg gehörte früher das Gut Gülzow mit ausgedehnten Ländereien. Wie kamen sie dazu? Wer war diese Familie und was wurde aus ihr? Die Antworten gibt Prof. Dr. Joachim Reichstein am 30. Oktober in einem Vortrag der Lauen­burgischen Akademie am passenden Ort – in Gülzow …

[Nachrichten]

[mehr]


sn tease.jpgHerbsttreffen der kreativen Kräfte

Freuen an Schönem und Nützlichem, Stöbern für Weihnachten: Der traditionelle Kunsthand­werkermarkt in Schwarzenbek vereint beides. Am 1./2. November lädt Hans-Jürgen Rumpf zum 19. Mal in Haus und Park des Amtsrich­terhauses ein. Mehr als 35 Anbieter haben sich angekündigt ...

[Startseite-Aktuelles]

[mehr]


tease.jpgSymposium „Unbequeme Denkmäler“

Zur Erinnerung: Am 7./8. November geht das kreisweite Projekt „Unbequeme Denkmäler“ in die nächste Runde. Mit einem Symposium in Schwarzenbek soll die Debatte um die Gedenkkultur im Lauen­burgischen vertieft werden. Eine Podium­sdis­kussion mit Kultur­minis­terin Anke Spoorendonk eröffnet die Konferenz …

[Nachrichten]

[oben][mehr]


Rabe.jpgFamilien­konzert in Wohltorf

Das Duo „Flötuba“ und der Rabe Horchbert geben am 1. November in der Wohltorfer Kirche ein kurzweiliges Konzert: Johanna Rabe (Flöte) und Albrecht Buttmann (Tuba) versprechen Musik mit Witz und Spaß …
[Nachrichten][oben][mehr]
  nightsoul.jpgAttraktion für Geist(er) und Seele

Mystisch wird`s am 25. Oktober im Amtsrich­terhaus Schwarzenbek: Das Studenten-Ensemble The Night Soul bringt ein junges Veran­stal­tungs­format mit, das einen traditions­reichen Ansatz mit frischer Performance verbindet ...
[Nachrichten][oben][mehr]

peter.jpgKonzert „Art and Cello“ in Lauenburg

Konzert mal ganz anders: Celloklang zu fotografischen Arbeiten präsentieren am 31. Oktober Peter Köhler und Hans Kuretzky in der Lauenburger Heinrich-Osterwold-Halle. Die ungewöhnliche Verbindung verknüpft Bild und Musik zur einer Anregung für die Vorstel­lungs­kraft der Besucher …
[Nachrichten][oben][mehr]
  trio_concertini_weiss.jpg„Trio Concertini“ im Viehhaus

Kultur­managerin Ilsabe von Bülow lädt ein: Es gibt Kultur im Viehhaus Segrahn. Am Sonnabend,1. November (19.30 Uhr) gastiert erstmals das „Trio Concertini“. Drei junge Musiker bringen ungewöhnliche Instrumente und nicht alltägliche Kompositionen mit.
[Startseite-Aktuelles][oben][mehr]

tease.jpgDie acht Jahreszeiten

Das Jourist-Quartett stellt am 25. Oktober im Lauenburger Alten Kaufmannshaus sein neues Programm „Die acht Jahreszeiten“ vor – leiden­schaft­liche Tangos und eine mitreißende Gegenüberstellung von Efim Jourists und Astor Piazzollas Musik …
[Nachrichten][oben][mehr]
  teaser Stella Jürgensen.jpgZwei Stimmen, vier Hände, zwölf Instrumente

Eine wunderbare Sängerin und ein erstklassiger Gitarrist erwarten das Schwarzenbeker Publikum am 15. November 2014 im Amtsrich­terhaus: Stella Jürgensen und Andreas Hecht präsentieren „Beautiful Songs“ mit neuem und traditionellem Jewish Folk …
[Nachrichten][oben][mehr]

Homepage Screen.jpgBleib noch zum „Weltuntergang“

Mit der Satire „Weltuntergang“ eröffnet das Theater Lauenburg im Oktober seine sechste Spielzeit in der Heinrich-Osterwold-Halle. Komödien, Kabarett, Musik und das traditionelle Weihnachts­musical folgen in den nächsten Monaten …
[Nachrichten][oben][mehr]
  jobst schlennstedt port 1.jpgJobst Schlennstedt in Labenz

Herbstzeit ist Krimizeit. Schon seit vielen Jahren bietet Bettina Hansmeyer in ihrem urgemütlichen Antik-Cafe` in Labenz eine tolle Mischung aus spannender Unterhaltung und kulinarischem Verwöhnprogramm an. Am 24. Oktober um 19 Uhr gibt es die nächste Krimi-Lesung mit Buffet. Autor Jobst Schlennstedt (Lübeck) ist zu Gast. Er liest aus den beiden neuen Krimis „Todesbucht“ und „Spur übers Meer“.
[Startseite-Aktuelles][oben][mehr]

BriefumschlagNewsletter von rzkultur.de

Kultur­nach­richten und Kulturkalender per email
Die neuesten Beiträge auf rzkultur.de, die nächsten Termine aus unserem Kulturkalender und auch das Neueste zum KulturSommer können Sie auch per email als Newsletter erhalten.
[Startseite-Aktuelles][oben][mehr]
  te v. bülow.jpgUnterhaltsame Finissage

Mit einem Vortrag und zwei Lesungen endete die Ausstellung „Heinrich Heine – Heimath und Exil“ im Möllner Stadthaupt­mannshof. Vier Wochen lang zeigten Heidrun und Hans Kuretzky hier Kalligraphie, Keramik, Skulptur und Zeichnung rund um das Werk des deutschen Dichters Heine.
[Nachrichten][oben][mehr]

Kultur­nach­richten als rss-Feed
(RSS-Reader gesucht?)

Ratzeburg

Horst Otto Müller, Ratzeburg, SUTTON VERLAG, Erfurt, ISBN: 3897025582, EUR 17,90

Aktuelle Termine:

23. Oktober 2014
Denk mal! Unbequem!

26. Oktober 2014
Plattdt. Gottesdienst

29. Oktober 2014
Öffentliche Nachtwächterführung

Neu im Portal:

Blüten

Text- und Musik-Collage: „Effi Briest“

„Brücken ins Paradies“