RZkultur

Das Kulturportal der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Kontakt

Impressum

Sitemap

Startseite-Aktuelles

Nachrichten

Kulturkalender

KulturSommer 2015

Thema

Interview

Porträt

Niederdeutsch

Künstlerprofile

Institutionen

Kultur und Politik

Kultur und Recht

Kulturdenkmäler

RZgeschichte

RZliteratur

Stiftung

Archiv

Thema

Porträt

Interview

KulturSommer 2014

KulturSommer 2013

KulturSommer 2012

KulturSommer 2011

KulturSommer 2010

KulturSommer 2009

KulturSommer 2008

KulturSommer 2007

KulturSommer 2006

Login
Passwort
 

noch nicht registriert?
... [hier]

 
zu unserem Hauptsponsor, der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
 
_wirmaschine_gruppe_SPLASH1_cdcover-ausschnitt.jpg

Drei Bands live im Korona
(ea) Schwarzenbek - Mit drei Livebands eröffnet das Schwarzenbeker Jugendzentrum Korona an der Hans-Böckler-Straße 2a die Konzertsaison 2015: Am Freitag, 20. März, öffnen sich um 20.00 Uhr die Türen für das Publikum, dem die „Flying Fields“ aus Lübeck, „Priscilla“ aus Büchen und „Wirmaschine“ aus Kiel an diesem Abend mit Rock, Pop-Punk und Akustik-Brass Sound ordentlich einheizen werden. Die Interpreten stellen sich und ihre Musik in gemütlicher Clubatmosphäre vor, wozu das Ambiente im Korona - das ist neu ab dieser Saison - jeweils passend zum Konzertthema gestaltet wird. Der Eintritt kostet 3,- Euro.
(10.03.2015)


 

montmollin nei.gif

Solokonzert mit Nathalie Montmollin
(nei) Aumühle – Immer wieder war in der Vergangenheit der Wunsch an Susanne Bornholdt herangetragen worden, die Sopranistin Nathalia Montmollin für ein Konzert in Aumühle zu gewinnen, wo Montmollin viele Jahre gelebt hat. Nach sechs Jahren haben die Kantorin der Kirchen­gemeinde und die international anerkannte Sängerin endlich einen Termin für ein Solokonzert gefunden: Am Freitag, 20. März 2015, tritt Nathalie Montmollin im Gemeindesaal der Kirchen­gemeinde an der Börnsener Straße 25 auf (Beginn 20.00 Uhr). Die Sopranistin wird eine Auswahl der schönsten Opern- und Operettenarien von Franz Lehar, Giacomo Puccini, Vincenzo Bellini, Johann Strauß und Robert Stolz singen. Der Eintritt kostet 10,- Euro. Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich
(10.03.2015)


 

ho-gruppe.jpg

Platt för Land un Lüüd
(ho) Schwarzenbek - Ein gut gelauntes „vierblättriges Kleeblatt“ erwartete die Zuhörer beim plattdeutschen Autorenabend „Platt för Land un Lüüd“ im Schwarzenbeker Amtsrich­terhaus. Gut ein Dutzend Besucher waren in den gemütlichen Vortragsraum des historischen Fachwerkhauses gekommen, den die Betreiber vom Gut Lanken aufwändig und mit viel Liebe frühlingshaft dekoriert hatten. Dazu passten dann auch die Texte von Lydia Gottschall aus Büchen, deren kleine, zarte Geschichten immer auch in der Wochenen­dausgabe der Lübecker Nachrichten zu lesen sind. Sie hatte sich mit jahreszeitlich stimmigen Erzählungen und Gedichten vorbereitet.
(10.03.2015)


 

 

Podium­sdis­kussion „Neue Medien in der Kulturarbeit“
Facebook & Co
Mölln - Unter dem Motto „Neue Medien in der Kulturarbeit“ lädt die Stiftung Herzogtum Lauenburg am Freitag, 20. März um 19 Uhr alle Interessierten in den Stadthaupt­mannshof zum jährlichen Kulturgespräch ein. In diesem Jahr stehen Diskussionen zur Rolle von Facebook, Smartphones und weiteren „Neuen Medien“, sowohl in der Kommunikation als auch in der Kulturarbeit, im Mittelpunkt der Podium­sdis­kussion.

Vertreter aus Verbänden, der freien Jugendarbeit sowie Kultur­schaf­fende haben sich für das Podium angekündigt. Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich einzubringen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 13. März unter 04542/87000 oder info@rzkultur.de.
(07.03.2015)


 

tease.jpg

Selten Gehörtes in c-Moll
(ea) Schwarzenbek - Gäste aus Lübeck hat Markus Götze, Kantor an der St.-Franziskus-Kirche in Schwarzenbek, für sein nächstes großes Kirchenkonzert gewonnen. Am Sonntag, 15. März 2015, sind der Musikschul-Kammerchor der Gemeinnützigen Lübeck und das Sinfonieor­chester “L`Orchestra di Lubecca” zu Gast mit Felix Mendelssohn-Bartholdys 1. Sinfonie in c-Moll und dem Requiem Nr. 1 in c-Moll von Luigi Cherubini. Das Konzert mit den selten gespielten Werken beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet 15,- Euro, ermäßigt 10,- Euro. Karten gibt es im Kirchenbüro, Markt 5b, und in der Buchhandlung Lesezeit am Markt 3.
(05.03.2015)


 

lopau3764 gh.jpg

Heimatbund Schwarzenbek tagt
(ea) Schwarzenbek – Am Samstag, 21. März 2015, hält der Heimatbund und Geschichts­verein Schwarzenbek seine Jahres­haupt­versammlung. Auch Gäste sind dazu willkommen im kleinen Saal von Schröders Hotel, Compestraße 6 (Beginn 15.00 Uhr). Auf der Tagesordnung stehen ein spannender Vortrag zur Regional­geschichte und eine seltene Ehrung.
(05.03.2015)


 

chekruselandherr.jpg

Gelungener Auftakt der Sonderaus­stellung „Ross und (R)Heiter“
Kunst-Kontraste
Von Brigitte Gerkens-Harmann

(gh) Mölln - Was zaubert uns ein Schmunzeln ins Gesicht, schenkt uns eine Idee, ein inneres Leuchten? Kaum etwas lässt uns so staunen wie gute Kunst. Erlebbar ist derzeit in Mölln eine kontrastreiche Doppelaus­stellung, die Betrachter auf vielfältige Art berührt. Dabei ist der Titel schon eine sinnliche Verheißung: „Ross und (R)Heiter“ meint die gelungene Melange von schönen, witzigen und auch bitterbösen Karikaturen und den Gemälden und Bronzen, die zwei Künstler aus der Region in einer durch­komponierten Ausstellung zeigen. Erstmals stellen die Bildhauerin und Malerin Heike Landherr (Koberg) und der Illustrator und Kommunikations­designer Stefan Kruse (Krummesse) gemeinsam im Stadthaupt­mannshof aus. Die Ausstellung ist eine Initiative des Kunstbeirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg.
(04.03.2015)


 

Dom außen.jpg

Musikalische Kirchen­wanderung
30 Musiker in 3 Kirchen
(gh) Ratzeburg - Die evangelischen Kirchenmusiker der Stadt Ratzeburg laden zu einer musikalischen Wanderung am 7. März ein. Ulrike Meyer-Borghardt eröffnet den Reigen um 15 Uhr in ihrer Wirkungsstätte, der Kirche St. Georg auf dem Berge. Zusammen mit Hartmut Ledeboer und Katja Krüger musiziert sie das Trio G-Dur von Ludwig van Beethoven in der seltenen Besetzung für Flöte, Fagott und Klavier.
(28.02.2015)


 

tease.jpg

Nach Generalüberholung: Sachverständiger gibt Aumühler Orgel frei
Geprüft und für gut befunden
(nei) Aumühle – Genau sechs Wochen benötigten die Orgelbauer Hans-Ulrich Erbslöh und Jens Kirschner für die Generalüberholung der Aumühler Orgel. Wer in der Zeit nach dem 13. Januar auf die Empore der Aumühler Kirche gegangen war und dort die zahlreichen Orgelpfeifen in den verschiedenen Größen liegen sah, mochte schon die Befürchtung hegen, der Zeitplan könnte ins Wanken kommen.
(28.02.2015)


 

wiese andrea

Musik verbindet alles
(ea) Wohltorf – Die Heilig-Geist-Kirchen­gemeinde Wohltorf verbindet aktive und lauschende Freunde der Musik im März mit einem bunten, nicht unbedingt alltäglichen Angebot. Ein Workshop und zwei Konzerte laden zum Mitmachen und Lauschen ein - und zur Einstimmung auf Ostern.
(28.02.2015)


Der Kulturkalender als rss-Feed
(RSS-Reader gesucht?)

Foto:Manfred Bredehöft

Aktuelle Termine:

1. April 2015
Plattdeutscher Abend des Vereins Vorstädter Bürger

1. April 2015
Kiseki

1. April 2015
Öffentliche Nachtwächterführung

Neu im Portal:

Kulturk­noten­punkt

Karlheinz Goedtke zum „Hundertsten“

Frühjahrsstück der Cumpaney