RZkultur

Das Kulturportal der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Kontakt

Impressum

Sitemap

Startseite-Aktuelles

Nachrichten

Kulturkalender

Thema

Interview

Porträt

Niederdeutsch

Künstlerprofile

Institutionen

Kultur und Politik

Kultur und Recht

Kulturdenkmäler

RZgeschichte

RZliteratur

Stiftung

Archiv

Login
Passwort
 

noch nicht registriert?
... [hier]

 
zu unserem Hauptsponsor, der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
 
Editorial

Liebe Gäste
unserer Internet-Seite!

Mit zarter Lyrik wünscht die Redaktion eine muntere Winterzeit

Alles still!

Alles still! Es tanzt den Reigen
Mondenstrahl in Wald und Flur,
Und darüber thront das Schweigen
Und der Winterhimmel nur.

Alles still! Vergeblich lauschet
Man der Krähe heisrem Schrei.
Keiner Fichte Wipfel rauschet,
Und kein Bächlein summt vorbei.

Alles still! Die Dorfeshütten
Sind wie Gräber anzusehn,
Die, von Schnee bedeckt, inmitten
Eines weiten Friedhofs stehn.

Alles still! Nichts hör ich klopfen
Als mein Herze durch die Nacht -
Heiße Tränen niedertropfen
Auf die kalte Winterpracht.


Theodor Fontane (1819-1898)

Bismarck auf Arte und Gut Wittmoldt

Bismarck auf Arte: Der Kulturkanal sendet am 21. Februar einen Beitrag zum 200. Geburtstag des eisernen Kanzlers. Die Otto-von-Bismarck-Stifttung in Friedrichsruh hat daran mitgewirkt. Wer Lust hat, kann am Vorabend sogar eine öffentliche Preview bei Plön besuchen ...

[Nachrichten]

[mehr]


ea-trio 1742.JPG„Eine Prominenz als globales Metrodorf“?

Winter im Künstlerhaus Lauenburg: Zeit für Organisation, Programm­gestaltung, Profildebatte. Lässt sich aus der Inter­nationalen Stipendiatenstätte und der kulturell aktiven Kleinstadt auch mehr machen? Ex-Stipendiat Paul Sochacki hält „eine Prominenz als globales Metrodorf“ für möglich. Das Künstlerhausteam will das Thema Kultur­marketing mit Blick auf die Zukunft angehen …

[Nachrichten]

[mehr]


tease.jpgAumühler Kirchenorgel wird renoviert

Gut sechs Wochen dauert es, rund 40.000 Euro kostet es: In der Aumühler Kirche hat die Grundreinigung und Renovierung der Beckerath-Orgel begonnen. Lothar Neinass hat den Fachleuten zum Auftakt über die Schulter und ein Stück in die Vergangenheit geschaut …

[Nachrichten]

[oben][mehr]


Foto Arp Wiese 2.jpgGute-Laune-Konzerte im Sachsenwald

Gute-Laune-Konzerte: Am 2. Februar eröffnet die VHS Aumühle-Wohltorf das neue Semester mit der „Kirchberg Connection“ und der Band „friendship“ im Augustinum Aumühle. Am 14. Februar tritt das Kammerensemble Konsonanz in der Wohltorfer Kirche auf …
[Nachrichten][oben][mehr]
  HeinzBohlmann.jpgSonntag­sausflug in die Priesterkate

Wer die Büchener Ortsgeschichte und hausgemachte Torten steht, ist am 1. und 8. Februar 2015 im Café der Priesterkate gut aufgehoben. An diesen Sonntagen können zum Kaffee Fotos und Filme von den Ortsjubiläen und die Daueraus­stellung genossen werden …
[Nachrichten][oben][mehr]

Woehler Foto Zenner.jpgEine Daily Soap aus dem Barock

Der beliebte Schauspieler und Musiker Gustav-Peter Wöhler spielt in Geesthacht: Am 30. Januar steht er mit „Peeping at Pepys“ auf der Bühne des kleinen Theaters Schillerstraße …
[Nachrichten][oben][mehr]
  b.jürss, kind 1.jpgMalerin mit Herz für Kinder

„Kinder, Kunst und Farben“! Ein kreatives Motto, das Lust auf kindgerechte Aktivitäten macht. Die Malerin Bruni Jürss unterstützt den Kinder­schutzbund mit einer tollen Aktion: Am 5. Februar stellt der Nachwuchs Bilder im Stadthaus Mölln (15.30 Uhr) aus.
[Nachrichten][oben][mehr]

ivb + flyer 1- 2015.jpgViehhaus-Programm

Kreativ, anspruchsvoll und immer der Region verbunden: So präsentiert sich das Viehhaus Segrahn mit der charmanten Hausherrin, Kultur­managerin Ilsabe von Bülow, die das Halbjah­resp­rogramm vorstellte. Seit vier Jahren bietet das Viehhaus vielfältige Angebote an. Die Akzeptanz und steigende Besucherzahlen machen es deutlich: Kultur auf dem Lande ist ganz viel - nur nicht provinziell!
[Nachrichten][oben][mehr]
  Bismarck-Stiftung 026.JPGStart ins Bismarck-Jubiläumsjahr

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh startet in ihr Jubiläumsjahr: Vor 200 Jahren wurde Otto von Bismarck geboren, zu dessen Ehren 2015 große Veran­stal­tungen im Sachsenwald, Berlin und St. Petersburg geplant sind. Auch ein Erweiterungs-Neubau steht auf der Agenda …
[Nachrichten][oben][mehr]

jürgen ehlers buch.jpgE-Books auf dem Prüfstand

Erfolgreich haben die Mitglieder des Literatur­beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg das neue Format der Literaturgespräche im letzten Jahr gestartet. Am 30. Januar (19.30 Uhr) wird die Reihe fortgeführt. Autoren und ein Verleger diskutieren über E-Books.
[Startseite-Aktuelles][oben][mehr]
  Kunstjury_2015.JPG29. Stipen­diaten­generation ist gewählt

Die Stipendiaten 2015 im Künstlerhaus Lauenburg sind ausgewählt: Von insgesamt 134 Bewerbern aus aller Welt, darunter vielen arrivierten Künstlern, erhielten diese fünf den Zuschlag: Dagrun Hintze für Literatur, Cheng-Wen Chen für Komposition, Björn Siebert sowie Almut Middel und Anna Lena Grau für Bildende Kunst und Neue Medien …
[Nachrichten][oben][mehr]

agathe.jpgRollentausch mit „Agathe“

Die Silvester-Premiere war ausverkauft, aber „Agathe und ich“ macht auch von Februar bis April 2015 noch Spaß: Siebenmal lädt Theaterleiter Andreas Püst zur spritzigen Rollentausch-Komödie von Frank Pinkus ins Theater Lauenburg ...
[Nachrichten][oben][mehr]
  BriefumschlagNewsletter von rzkultur.de

Kultur­nach­richten und Kulturkalender per email
Die neuesten Beiträge auf rzkultur.de, die nächsten Termine aus unserem Kulturkalender und auch das Neueste zum KulturSommer können Sie auch per email als Newsletter erhalten.
[Startseite-Aktuelles][oben][mehr]

Kultur­nach­richten als rss-Feed
(RSS-Reader gesucht?)

stecknitzfahrt.jpg

Boehart, Willaim/ Bornefled, Cordula/ Lopau, Christian (Hg.), Die Geschichte der Stecknitz-Fahrt 1398-1998. Kurt Viebranz Verlag, ISBN 3-921595-29-0, 20.35 EUR

Aktuelle Termine:

31. Januar 2015
Öffentliche Stadtführung

3. Februar 2015
Ella, Michel, Fuxia und Co. - Spannende Vorlesege­schichten

4. Februar 2015
Die Elbschmöker

Neu im Portal:

„Outsider hier - Outsider dor“

Ausflug in die 50-er und 60er

Benefiz für Willkom­mens­kultur